Samstag, 07. Dezember 2019
Notruf: 112
 

Forstunfall

Technische Hilfeleistung
THL 1
Einsatzort Details

Brandlmaierbach
Datum 27.02.2019
Alarmierungszeit 12:17 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Geisenhausen
Rettungsdienst
Polizei
Feuerwehr Tattendorf

Einsatzbericht

Unterstützung des Rettungsdienst beim Transport des Patienten aus dem Waldstück zum RTW.


Pressebericht Polizei:

Bei Waldarbeiten lebensgefährlich verletzt

VILSBIBURG,LKRS.LANDSHUT. Arbeiter stürzt bei Arbeiten im Holz auf den Rücken und wird dabei lebensgefährlich verletzt.

Am Mittwoch, 27.02.2019, gegen 12.00 Uhr, kam ein rumänischer Saisonarbeiter bei Holzarbeiten im Wald bei Brandlmaierbach zu Sturz und fiel mit seinem Rücken auf einen dortigen, aus dem Erdreich herausragenden Baumstumpf. Er zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen an der Wirbelsäule und im Brustbereich zu, wurde vor Ort durch einen mit dem Hubschrauber eingeflogenen Notarzt erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus verbracht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist  nicht von einer Beteiligung von Dritten oder einem Fremdverschulden auszugehen. Die Ärzte kämpfen sich um das Leben des Mannes.

Quelle: Pressemeldung Polizei Vilsbiburg

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok