Mittwoch, 25. November 2020
Notruf: 112
 

Traktor gegen Zug

Technische Hilfeleistung
THL 2
Einsatzort Details

Geisenhausen/ Irlach
Datum 01.08.2020
Alarmierungszeit 15:57 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Bergham
    Feuerwehr Geisenhausen
    Rettungsdienst
      Polizei
        Bahn Notfallmanager
          sonstige Fachstellen
            THL 2

            Einsatzbericht

            Traktorfahrer kollidiert mit Regionalbahn, schwerverletzter Traktorfahrer in Klinik, 30 Zuginsassen unverletzt, Irlach, Gmd. Geisenhausen, Lkr. Landshut, 01.08.2020  ca. 15:55 Uhr

            Der Fahrer eines Traktors kollidierte am Samstagnachmittag am Bahnübergang in Irlach bei Geisenhausen (Landkreis Landshut) mit einer Regionalbahn, welche von Landshut in Richtung Mühldorf a. Inn unterwegs war. Der Traktorfahrer hatte auf dem Frontlader einen Strohballen, dieser wurde komplett zerrissen. Durch den Aufprall wurden zwei Türen der Bahn aus der Verankerung gerissen. Der Traktorfahrer wurde dabei schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die rund 30 Zuginsassen sowie die Lokführerin wurden bei dem Unfall nicht verletzt und mit einem eingerichteten Schienenersatzverkehr weiterbefördert. Laut Aussage vor Ort funktionierte die Bahnübergangsicherung mittels Signalton und Warnleuchten. Die Feuerwehren aus Geisenhausen und Bergham übernahmen zunächst die Versorgung des Verletzten sowie der Passagiere. Anschließend wurde der Bahnübergang gereinigt und das Stroh weitestgehend aus dem Gleisbett entfernt. Der völlig zerstörte Traktor wurde durch einen Radlader geborgen, der Zug wurde in die Werkstatt nach Mühldorf geschleppt. Der Sachschaden dürfte im sechstelligen Bereich liegen. Die Ermittlungen zur Unfallursache führt die Polizeiinspektion Vilsbiburg zusammen mit der Bundespolizei. Die Bahnstrecke war für mehrere Stunden voll gesperrt. 

            Bericht und Fotos fib/DG

             

            sonstige Informationen

            Einsatzbilder

             

            Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.